Unterwegs im Dieburger Land - RMV-Radtour 5

4:00 h 302 hm 302 hm 46,2 km very easy

Dieburg, Deutschland

>

Schöne Radtour durch das sanft gewellte Dieburger Land, durch das Naturschutzgebiet Reinheimer Teich, entlang der Gersprenz und durch die Wiesen und Wälder des Odenwälder Vorlands.

Wegbeschreibung:
Los geht es am Bahnhof in Dieburg, das bereits im 2. Jahrhundert von den Römern gegründet wurde. Entlang der ehemaligen Bahntrasse geht es in Richtung Süden über Groß-Zimmern zum Naturschutzgebiet "Reinheimer Teich".

Von dort führt der Weg über Habitzheim zur Bundenmühle, die rund einen Kilometer vor der Ortschaft Lengfeld passiert wird und aus der Fernsehserie „Diese Drombuschs“ bekannt ist. Von dort kann ein Abstecher zur Heydenmühle unternommen werden.

In Lengfeld lohnt sich ein Abstecher hinauf auf die etwa 160 Höhenmeter oberhalb gelegene Veste Otzberg. Die Veste liegt rund 2,5 Kilometer abseits der Route auf einem Vulkankegel Sie beherbergt heute unter anderem eine Gaststätte und ein Museum, das volkskundliche Exponate aus Hessen zeigt.

Von dort führt der Weg über Habitzheim zur Bundenmühle, die rund einen Kilometer vor der Ortschaft Lengfeld passiert wird und aus der Fernsehserie „Diese Drombuschs“ bekannt ist. Von dort kann ein Abstecher zur Heydenmühle unternommen werden,

Auf der Hauptroute führt der Weg von Lengfeld leicht bergan nach Groß-Umstadt. Dort gibt ein Weinlehrpfad Auskunft über den heimischen Anbau der Weine der Odenwälder Weininsel.

Weiter führt die Route parallel zur Bahnlinie nach Kleestadt, wo die Möglichkeit besteht, eine Abkürzung zum Ausgangsort Dieburg zu nutzen, eine längere Tour über den Wartturm bei Schaafheim nach Babenhausen in Angriff zu nehmen oder der Hauptroute zu folgen.

Auf der Hauptroute passiert man ein schönes Waldgebiet, durchfährt Langstadt und erreicht Babenhausen, dessen mittelalterliche Stadtmauer noch in großen Teilen erhalten ist.

Zunächst unmittelbar entlang der Bahnstrecke führt die Tour durch Sickenhofen und Hergershausen nach Eppertshausen, von wo aus die Strecke über Münster zum Ausgangsort Dieburg zurück führt.

Sicherheitsrichtlinien:
Teilweise führt die Route über unbefestigte Wald-, Feld- oder Kieswege. Bei sehr feuchter Witterung sind diese eventuell nur eingeschränkt befahrbar.

Wegkennzeichen: Rhein-Main-Vergnügen 5

  • Dauer: ca. 4:00 h

  • Aufstieg: 302 hm

  • Abstieg: 302 hm

  • Länge der Tour: 46,2 km

  • Höchster Punkt: 220 m

  • Differenz: 97 hm

  • Niedrigster Punkt: 123 m

Difficulty

very easy

Panoramic view

very high

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt
  • JAN

  • FEB

  • MRZ

  • APR

  • MAI

  • JUN

  • JUL

  • AUG

  • SEP

  • OKT

  • NOV

  • DEZ

Features trail

Botanical highlights

Many views

Cultural / historical

Family suitability

Day tour biking

Circular route

Open

Rest point

Anfahrt mit dem PKW

Parken: Parkplatz am Bahnhof Dieburg, Am Bahnhof, 64807 Dieburg

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof DieburgAuskünfte: www.rmv.de

Navigation starten:

Tourinfo PDF
Tourinfo PDF
Unterwegs im Dieburger Land - RMV-Radtour 5.gpx
Unterwegs im Dieburger Land - RMV-Radtour 5.gpx

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen
Merkliste anzeigen