Münster

Reich an Möglichkeiten

Auf Rundwanderwegen lässt sich die Ortslage von Münster und seinen beiden Ortsteilen wunderbar erkunden. Hier wie dort kann man auf Skateboard­anlagen aktiv sein.

Beliebt ist die Freizeitanlage im Westen von Münster, mit Pavillons, Liegewiesen und Spiel- und Grillplätzen. Die Themenradroute Wasser­erlebnisband Gersprenz streift Münster, auf Hinweistafeln, auch mit Info-QR-Code kann man einiges über Natur, Land und Leute lernen. Anschaulich wird es dazu im Münsterer Museum, wo man sich in eine Fülle historischer Themen vertiefen kann.

Ausstellungen, Konzerte, Lesungen. Besucht man Münster, sollte man auf keinen Fall versäumen, nach Angeboten des Arthauses Ausschau zu halten. Das einstige Orts-Rathaus ist ein quirliges Kunst-Zentrum geworden, wo man leicht mit Künstlern und Engagierten bei einem Glas Wein ins Gespräch kommt.

Eine Perle ist sind die Kaisersaal-Lichtspiele, ein Kino mit großem Herzen, gutem Programm und fantasievoller kulinarischer Begleitung.

Auf dem Muna-Gelände in Breitefeld geht es seit einer Weile turbulent zu. Die einstige Munitionsanstalt der deutschen Luftwaffe ist schon lange ein Naturparadies. Im Rahmen eines Schutzprogrammes sind hier nun 9 Wisente angesiedelt worden. Zwar müssen sich naturbegeisterte Besucherinnen und Besucher noch ein wenig gedulden, bis sie die starken Tiere beobachten können. Ein natur­pädagogisches Erlebniszentrum samt Aussichts­plattform ist in Planung.


Rathaus Münster

Mozartstraße 8
64839 Münster

Telefon 06071 / 3002-0

Rathaus@remove.this.muenster-hessen.de
www.muenster-hessen.de

Münster hat  mit Altheim und Breitfeld 14.689 Einwohner*innen, Stand Dezember 2019.