Eppertshausen

Lebens- und liebenswert

Mit ordentlich Natur rundum, mit allerlei Weihern, Seen und Kleingewässern, mit Feldern und Wiesen und Wald kann man in Eppertshausen gut zu Fuß unterwegs sein oder auf dem Rad.

Flach ist es hier, sodass jegliche Aktivität entspannt angegangen werden kann. Dabei kann den Kühen und Schafen beim Weiden zuschauen, den Enten beim Schnattern am Teich oder den Storch bestaunen, der eine Art Wahrzeichen in Eppertshausen geworden ist, schon das Wappen zeigt den stolzen Adebar, der durch die Lüfte schwingt, aber auch geschmiedet oder geschnitzt zu entdecken ist.

Dass viele Menschen im Ort von der Töpferei lebten, davon zeugt noch heute die letzte Traditions­töpferei Müller. Seit mehr als 300 Jahren wird hier die Handwerkskunst von Generation zu Generation weitergegeben.

Gäste von Nah und Fern kommen auch gern nach Eppertshausen, wenn es etwas zu feiern gibt. Zu Karneval, auf der Kerb und beim Champagnerfest ist einiges los. Kulturliebhaber kommen bei Konzerten und anderen Events auf ihr Kosten. Auch die Passionsspiele sind sehenswert, die alle drei Jahre am Karfreitag dargeboten werden. Die nächste Gelegenheit, dabei zu sein, wäre 2021, wenn dann alles nach Plan laufen kann.


Gemeinde­verwaltung Eppertshausen

Franz-Gruber-Platz 14
64859 Eppertshausen

Telefon 06071 / 3009-0
Fax 06071 / 3009-55

gemeinde@remove.this.eppertshausen.de
www.eppertshausen.de

Eppertshausen hat 6.247 Einwohner*innen, Stand Dezember 2019.